Beteiligungsprozess Zukunft LG Zug

Das LG-Areal soll zu einem neuen und belebten Stadtteil werden.

Auf dieser Plattforum können sich Zugerinnen und Zuger sowie weitere Interessierte am öffentlichen Dialog über zukünftig attraktive Nutzungen und Aussenräume beteiligen.

Mit dem Auftaktforum "Zukunft LG Zug" startete am
24. September 2020 der Beteiligungsprozess mit Vertretenden aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Non-Profit, Kultur und Architektur. Am Anlass wurden das städtebauliche Richtkonzept des Siegerteams aus dem Studienverfahren sowie der Entwurf des Nutzungskonzepts präsentiert (siehe Downloads). In einem Echoraum diskutierten die Teilehmenden die Frage, wie sich das LG-Areal zu einem lebendigen und attraktiven Stadtquartier entwicklen kann.

Vom 2. bis 23. Oktober 2020 waren alle Zugerinnen und Zuger
herzlich eingeladen, bei der Online-Beteiligung mitzumachen.
Die Ergebnisse der Online-Mitwirkung sind auf der Dialogplattform aufgeschaltet.

Am Ergebnisforum vom 30. November 2020 wurde das auf Basis der Empfehlungen weiterentwickelte Nutzungskonzept Vertretenden aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Non-Profit, Kultur und Architektur präsentiert und kritisch gewürdigt.

Wenn Sie stets über die Entwicklungen auf dem LG-Areal informiert sein wollen, abonnieren Sie am besten unseren Newsletter.

FAQ

Wer kann mitmachen?

Alle Zugerinnen und Zuger sowie weitere Interessierte können sich vom 2. bis 23. Oktober 2020 an der Online-Mitwirkung beteiligen.

Was ist das Ziel der Online-Mitwirkung?

Im Rahmen der Online-Mitwirkung kann über die zukünftigen Nutzungen auf dem LG-Areal diskutiert werden. Durch die Online-Mitwirkung soll eine breite Beteiligung erreicht werden.

Benutzung der Webseite

Warum soll ich mich registrieren?

Nur registrierte Nutzerinnen und Nutzer können sich einen Benutzernamen geben, welcher bei Ihren Beiträgen sichtbar ist. Dies kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein. Gerade, wenn Sie mehrere Beiträge schreiben, können andere Seitenbesucherinnen und -besucher sehen, dass diese von dem gleichen Autor / der gleichen Autorin stammen.

Ihre personenbezogenen Daten, wie E-Mailadresse, werden nicht an Dritte weitergegeben und sie werden anderen Nutzerinnen und Nutzern auch nicht angezeigt. In den Datenschutzhinweisen können Sie im Detail nachlesen, wie mit Ihren Daten umgegangen wird.

Ablauf